Dienstag, 30. Dezember 2014

Buchneuerscheinungen 2015

Es ist wieder soweit, das Jahr neigt sich langsam den Ende. Dafür dürfen wir uns aber im neuen Jahr wieder auf viele tolle Neuerscheinungen freuen! Da ich schon auf mehreren Blogs Gesamtübersichten der Neuerscheinungen entdeckt habe, möchte ich euch eine kleine Auswahl der Bücher zeigen, die ich besonders spannend finde oder auf die ich mich schon ewig freue! Ich habe mal diese kleine (aber feine) Sammlung an Neuerscheinungen von 2015 für euch zusammengestellt.
Außerdem möchte ich euch an dieser Stelle auch schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen, da ich noch nicht weiß, wann ich in den nächsten Tagen Zeit zum Bloggen haben werde (Ja, Unihausaufgaben in den Ferien nerven!!). Ich wünsche euch daher schonmal alles alles gute für das neue Jahr, mögen all eure Wünsche und guten Vorsätze in Erfüllung gehen! :)


Die ersten beiden Reckless-Bände von Cornelia Funke gehören ja eindeutig zu meinen allerliebsten Lieblingsbüchern. Daher warte ich schon sehnsüchtig auf Band 3 Der Reihe. Reckless - Das goldene Garn erschein im Februar im Dressler Verlag (*kreisch*) und ich liebe das Buch jetzt schon! Das Cover finde ich bisher auch traumhaft, bisher mein Favorit in der Reihe. Was sagt ihr? :)







Ebenfalls im Februar erscheint Selection - Der Erwählte von Kiera Cass. Wer meine Rezension zu Teil 1 der Reihe gelesen hat, weiß, wie begeistert ich davon war und auch Teil 2 (Rezension folgt noch) fand ich genauso klasse. Daher freue ich mich riesig über den Abschluss der Trilogie und kann schon gar nicht mehr erwarten, dass es endlich Februar wird. Das Buch erscheint überigens im Fischer Verlag und das Cover ist mal wieder ein Traum, oder?





Montag, 29. Dezember 2014

[Rezension] Winterzauber wider Willen - Sarah Morgan

Winterzauber wider Willen
Sarah Morgan
Taschenbuch, Verlag: MIRA Taschenbuch
Erschienen am: 10.10.2014
384 Seiten
ISBN 978-3-95649-076-7













Kayla ist die perfekte Geschäftsfrau. In ihrem Job als PR-Fachfrau reicht ihr so schnell keiner das Wasser: Immer perfekt gestylt, immer top organisiert sorgt sie dafür, dass jedes noch so unbekannte Touristenziel ein wahrer Touristenmagnet wird. Als Jackson ihrer Firma den Auftrag erteilt, sein Winter- und Weihnachtsresort Snow Crystal vor dem Ruin zu bewahren, sagt Kaylas Chef natürlich sofort zu, denn Kayla ist wirklich die beste in ihrem Gebiet. Doch was er nicht weiß: Bei diesem Job wird Kayla es nicht so leicht wie sonst haben. Denn diesmal stellen sich zwei große Probleme vor Kayla, die es ihr nicht erlauben, durch ihre normalen Strategien ans Ziel zu kommen. Denn nicht nur, dass Kayla nichts mehr als Weihnachten hasst und es furchtbar findet, die ganzen Feiertage von Weihnachtsstimmung umgeben in Snow Crystal verbringen zu müssen, nein, zu allem Übel muss ihr Auftraggeber Jackson auch noch verdammt gut aussehen...

Sonntag, 28. Dezember 2014

Bücher vom Weihnachtsmann + Gewinnerbekanntgabe

Hallo ihr Lieben, 

ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachten und habt ein paar schöne Tage mit euren Liebsten verbringen können. :) 
Auch bei uns wurde natürlich schön gefeiert, wobei wir es immer ruhig angehen lassen zu Weihnachten und somit auch viel Zeit zum Lesen bleibt. Zum Glück durften auch ein paar neue Schätzchen bei mir einziehen, da der liebe Weihnachtsmann zu wissen scheint, wie schön es ist, über die Feiertage zu lesen. ;)
 


Sonntag, 21. Dezember 2014

[Rezension] Ein letzter Tanz - Judith Lennox

Ein letzter Tanz
Judith Lennox
Hardcover, Verlag: Piper Pendo
Erschienen am: 06.10.2014
592 Seiten
ISBN: 978-3-86612-295-6













Esme lädt anlässlich ihres 75. Geburtstages noch einmal ihre Familie ein, um gemeinsam in die Vergangenheit zurückblicken. Ihr Leben war sehr ereignisreich: Als junges Mädchen verliebt sie sich in den schönen Devlin, der aber an ihrer exzentrischen Schwester Camilla interessiert ist. Nachdem Devlin traumatisiert aus dem Krieg zurückkehrt und Camilla ihn zurückweist, setzt er seine ganze Energie in den Wiederaufbau seines Hauses, Rosindell, das einst ein prächtiges Herrenhaus war. Um eine Familie zu gründen heiratet er Esme, die ihn immer noch liebt, aber auch Camilla hat er nicht vergessen..

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Liebster Award

Die liebe Jessie von Jessies Bücherkiste hat mich getaggt und ich freue mich sehr darüber, teilzunehmen! :) Die Regeln sind ganz einfach: 

1) Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
2) Beantworte die Fragen, die dir gestelllt wurden.
3) Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben.
4) Denk dir 11 eigene Fragen für die Nominierten aus. 
Hier kommen ihre Fragen und meine Antworten:

Dienstag, 16. Dezember 2014

[Interview + GEWINNSPIEL] Gewinnt ein signiertes Buchpaket von Christin Thomas!


Ihr Lieben, heute habe ich eine ganz besondere Überraschung für euch!
Ich hatte ja schon berichtet, wie gut mir das Buch "Hope - Unsere einzige Hoffnung" gefallen hat (hier gehts zu meiner Rezension). Die Autorin des Buches, Christin Thomas, hat sich netterweise dazu bereiterklärt, ein bisschen was über sich und ihre Arbeit zu erzählen und ich habe daher ein kleines Interview mit ihr vorbereitet. Außerdem gibt es noch was ganz tolles zu gewinnen, mehr Infos dazu findet ihr weiter unten. Hier kommt nun erst einmal mein Interview mit Christin Thomas:


Montag, 15. Dezember 2014

[Rezension] Hope - Unsere einzige Hoffnung - Christin Thomas

Hope - Unsere einzige Hoffnung
Christin Thomas
Taschenbuch, Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erschienen am: 14.11.2014
424 Seiten
ISBN: 978-1503144118












Ich muss zugeben, dass ich bislang erst wenige Bücher gelesen habe, die nicht in den großen Verlagen erschienen sind. Ich habe jetzt jedoch festgestellt, dass das ein echter Fehler ist, denn dank einer Leserunde auf Lovelybooks durfte ich dieses tolle Buch hier lesen und was soll ich sagen? Ich bin begeistert! 
Das Buch ist wirklich spitze und auch die Autorin ist super lieb! Sie hat sich eine kleine Überraschung ausgedacht, aber davon erfahrt ihr am Dienstag von mir mehr.. :) Nun erstmal zur Rezension:

Freitag, 12. Dezember 2014

[Rezension] Ich. Neben der Spur - Allie Brosh

Ich. Neben der Spur
Allie Brosh
Taschenbuch, Verlag: Randomhouse, Mosaik Verlag
Erschienen am:29.09.2014
384 Seiten
ISBN: 978-3-442-39271-1













Weihnachten rückt immer näher und gar nicht mehr lang und es ist schon wieder so weit. Deswegen möchte ich euch heute dieses superwitzige Buch vorstellen, da ich denke, dass man es prima zu Weihnachten verschenken kann! :)

" Mein Hund ist doof, die Welt ist schlechtund ich weiß auch nicht weiter!"

Dieses tolle Buch ist eine Sammlung von verschiedenen Comicgeschichten von Allie Brosh, die mich wirklich begeistert haben. Sie schreibt und illustriert über Dinge aus ihrem Leben, wie ihre beiden Hunde (der dumme Hund und der Hilfshund), ihre Neigung dazu, Dinge vor sich herzuschieben und lieber nicht zu tun oder auch lustigen Ereignissen aus ihrer Kindheit. Ihre Illustrationen sind einfach gehalten, aber so grandios charmant, dass ich von dieser Schlichtheit trotzdem total begeistert war.

Dienstag, 9. Dezember 2014

Der Kampf der Verlage Challenge + Gewinnspielauslosung

Hallo ihr Lieben,

ich habe beschlossen an der Kampf der Verlage Challenge teilzunehmen. Die Idee kommt von Rica und es geht darum, 2015 jeweils 5 Bücher von 12 verschiedenen Verlagen zu lesen. Das finde ich eine klasse Idee, denn oft lese ich ein Buch, ohne mich genau damit zu beschäftigen, von welchem Verlag es stammt. Vielleicht habt ihr ja Lust auch mitzumachen? Weitere Informationen findet ihr auf Ricas Blog und meinen aktuellen Challengestand findet ihr hier. Ich freu mich schon! :)


Außerdem habe ich das La Veganista Gewinnspiel ausgelost (jaa, ganz klassisch mit kleinen Zettelchen). Ich habe mich riesig darüber gefreut, dass so viele von euch mitgemacht haben und es wird sicher nicht das letzte Gewinnspiel sein, das es hier geben wird.
Und die glückliche Gewinnerin ist:



Herzlichen Glückwunsch! Da du eine Emailadresse mit angegeben hattest, habe ich dir auch noch eine Mail geschickt. Bitte sende mir deine Adresse bis spätestens 21. 12., da ich ansonsten leider neu auslosen muss.
Nochmal vielen Dank an all die Teilnehmer und für all die lieben Kommentare! Tut mir leid, dass es bei euch leider nicht geklappt habt, aber wie gesagt, es wird demnächst wieder ein Gewinnspiel geben! :)
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend,
Krissy <3

Montag, 8. Dezember 2014

[Rezension] Die Ummauerte Stadt - Jan Reschke

Die Ummauerte Stadt
Jan Reschke
Taschenbuch, Verlag: Papierverzierer Verlag und Luzifer-Verlag
(Gemeinschaftsprojekt)
Erschienen am: 01.08.2014
400 Seiten
ISBN: 978-3-944544-98-4












In einer düsteren Zukunft, in der es nicht mehr viele Perspektiven zu geben scheint, liegt die ummauerte Stadt. Umgeben von einer Kuppel, die den Bewohnern das Atmen ermöglicht, ist sie wie ein Gefängnis, denn es ist strengstens verboten, sie zu verlassen und wie die Sammler außerhalb nach nützlichen Gegenständen zu suchen. Einer dieser Sammler ist Jeremiah, der bei seinen geheimen Touren auf der Suche nach Gegenständen ist, die noch zu gebrauchen sind. Denn die Bewohner der ummauerten Stadt werden von der Regierung sehr kurz gehalten, erhalten nur das nötigste an Nahrungsmitteln und leben am Existenzminimum, während die Regierung und einige Werksmitarbeiter ein gutes Leben führen. Als die Regierung erneut die Regeln verstärkt, beschließen Jeremiah und sein Freund Goran, dass es so nicht mehr weitergehen kann und sie etwas unternehmen müssen..

Donnerstag, 4. Dezember 2014

[Rezension] A little too far - Lisa Desrochers

A little too far
Lisa Desrochers
Taschenbuch, Verlag: dtv
Erschienen im: Dezember 2014
400 Seiten
ISBN 978-3-423-71607-9













Lexie und ihr Stiefbruder Trent waren immer beste Freunde. Doch dann kommen sich die beiden plötzlich näher und Lexie ist so verwirrt, dass sie sich schnell zu ihrem Auslandspraktikum in Rom aufmacht. Doch während sie sich dort versucht darüber klar zu werden, ob sie etwas für ihren Stiefbruder empfindet und wie sie in dieser Sache reagieren soll, lernt sie Alessandro kennen. Und der ist nicht nur ein supernetter Kerl, sondern eigentlich auch Priesteranwärter und soll demnächst ins Priesteramt aufgenommen werden. Eigentlich..


Dienstag, 2. Dezember 2014

[Rezension] Der Palast der Borgia - Sarah Dunant

Der Palast der Borgia
Sarah Dunant
Taschenbuch, Verlag: Suhrkamp/ Insel
Erschienen am: 15.09.2014
646 Seiten
ISBN: 978-3-458-36033-9














Rom, 1492. Als Rodrigo Borgia zum neuen Papst ernannt wird, verändert sich das Leben der ganzen Familie komplett. Besonders für seine Tocnter Lucrezia ist die neue Situation ungewohnt, denn das ganze Land richtet nun seine Augen auf die schöne Papsttochter. Und auch ihren drei Brüdern und Giulia, der Geliebten des Papstes, wird mehr und mehr Aufmerksamkeit zuteil. Schnell wird dem neuen Papst klar, um an der Macht zu bleiben, muss klug gehandelt werden: Nicht nur die Kinder müssen taktisch schlau verheiratet werden, sondern auch viele Intrigen gesponnen und das ein oder andere Opfer gebracht werden..

Am Anfang wurde ich ehrlich gesagt nicht so richtig warm mit dem Buch. Die Autorin hat ganz klasse recherchiert und verarbeitet auch viele Geschehnisse im Buch, wie sie wohl wirklich stattgefunden haben. Auch die kleinen Nebenfiguren hat es in Wirklichkeit gegeben. Doch weil die Autorin sich nach all ihren Recherchen so gut in der Familiengeschichte der Borgias auskennt, hat man als Leser manchmal etwas Schwierigkeiten, in den ganzen Vertsrickungen und Verknüpfungen den Überblick zu behalten, wenn man sich so wie ich vorher noch nicht mit den Borgias beschäftigt hat. Die ersten Kapitel habe ich alle paar Seiten nach vorne zu dem Stammbaum blättern müssen, um nochmal nachzusehen,wer jetzt wer war und mit wem in welcher Verbindung stand. Man muss sich daher wirklich Zeit nehmen, um die ganzen Verbindunge auch richtig zu verstehen und nicht den Faden zu verlieren.

Freitag, 28. November 2014

[Rezension] Eigentlich Liebe - Anne Sonntag

Eigentlich Liebe
Anne Sonntag
Taschenbuch, Verlag: Piper
Erschienen am: 13.10.2014
288 Seiten
ISBN: 978-3-492-30586-0













Die drei Freundinnen Hanna, Vero und Clara sind auf eine echte Traumhochzeit eingeladen. Doch da gibt es nur einen kleinen Haken - für die drei selbst scheint der perfekte Kandidat noch nicht gefunden zu sein. Clara ist gerade erst betrogen und sitzen gelassen worden, obwohl sie dachte, dass es diesmal die ganz große Liebe ist und die Verlobung kurz bevorsteht. Vero ist zwar in einer Beziehung, aber irgendwie ist die Luft raus und ihr heißer Internetflirt PW 42 scheint da schon viel interessanter. Und Hanna? Die hat sich erst von ihrem Freund getrennt und ist von sich selbst alles andere als überzeugt. Und dann zu einer Hochzeit gehen, auf der die drei Freundinnen weder Trauzeuginnen sind noch in Begleitung erscheinen?  Doch so eine Hochzeit hält auch die ein oder andere Überraschung bereit. Und natürlich auch den ein oder anderen attraktiven Mann..

Dienstag, 25. November 2014

[Gewinnspiel] Kochbuch La Veganista: Lust auf vegane Küche

Obwohl ich meinen Blog erst seit so kurzer Zeit führe, habe ich schon so viele liebe Leserinnen und Leser und nette Kommentare von euch. Das freut mich wirklich riesig, vielen Dank! Als ich angefangen habe zu bloggen hatte ich etwas Angst, dass es niemanden interessieren wird, was ich da eigentlich so schreibe. Umso toller fühlt es sich an zu wissen, dass es nicht so ist und den ein oder anderen doch interessiert. Das ist wirklich ein tolles Gefühl, danke! Und dafür möchte ich mich gerne bei euch bedanken und habe eine kleine Überraschung für euch vorbereitet:

Und zwar könnt ihr ein nigelnagelneues Exemplar des Kochbuches "La Veganista" von Nicole Just gewinnen! :)

Montag, 24. November 2014

[Rezension] Die Bienen - Laline Paull

Die Bienen
Laline Paull
Hardcover, Verlag: Klett-Cotta, Tropen
Erschienen am: 17.10.2014
346 Seiten
ISBN: 978-3-608-50147-6













Flora 717 ist eine Biene aus der unteren Schicht ihres Bienenstocks. Daher ist es ihre einzige Aufgabe, den anderen Bienen zu dienen, indem sie ihren Job als Säuberungsbiene gut macht.
Doch schnell stellt sich heraus, dass Flora nicht wie ihre Schwestern ist. Sie ist nicht nur viel größer als alle anderen Floras, sondern kann auch noch sprechen, was sonst nur die höher gestellten Bienen können. Und damit beginnt Floras Geschichte auch schon und ihr Weg von der Arbeit als Säuberungsbiene bis zur Helferin auf der  Geburtenstation, über den Job als eine der mutigen Sammlerinnen und gefährliche Begegnungen mit Wespen und Spinnen. Bis hin zur Geburt eines Eis, das nicht hätte gelegt werden dürfen. Denn nur die heilige Königin darf Eier legen..

Freitag, 21. November 2014

[Rezension] Die wundersame Beförderung - Vikas Swarup

Die wundersame Beförderung
Vikas Swarup
Taschenbuch, Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erschienen am : 10.09.2014
395 Seiten
ISBN: 9783462044157










Die junge Inderin Sapna bekommt überraschend ein Angebot von einem völlig Fremden. Sie soll die neue Geschäftsführerin seines millionschweren Unternehmens werden. Einzige Bedingung: Sieben Prüfungen, die sie bestehen muss und bei denen sie keine Ahnung hat, um welche Art von Prüfung es sich genau handelt.
Zunächst lehnt Sapna das Angebot ab, da sie sich sicher ist, dass es sich bei dem Angebot um einen Scherz oder einen Hinterhalt handeln muss. Doch dann treten neue Umstände auf, die sie dazu zwingen, das Angebot anzunehmen und sich auf eine außergewöhnliche Prüfung einzulassen..

Vikas Swarup, den ich vorher nur von "Rupien, Rupien" (dem Roman von Slumdog Millionaire) kannte, hat sich mit diesem Buch auf die Liste meiner Lieblingsautoren geschlichen. Ich hatte eine leicht kitschige Märchengeschichte erwartet, ein bisschen in Richung Aschenputtel. Tatsächlich aber übt der Autor mit diesem Buch auch Kritik an der Gesellschaft Indiens, an dem großen Graben zwischen Arm und Reich und an der ganzen Korruption, die dort vorherrscht. Diese Mischung aus ein paar märchenhaften Elementen und dieser Kritik, verpackt in einem guten flüssigen Schreibstil, hat das Buch für mich zu einem echten Leseerlebnis gemacht.

Montag, 17. November 2014

[Rezension] Das Vegetarische Family-Kochbuch - Bettina Wendland

Das vegetarische Family-Kochbuch
Bettina Wendland
Hardcover, Verlag: SCM Collection
Erschienen im: September 2014
94 Seiten
ISBN: 978-3-7893-9731-8








Heute möchte ich euch mal etwas ganz anderes vorstellen: Ein vegetarisches Kochbuch. Ich durfte das Kochbuch im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks testen und habe viele leckere Gerichte darin gefunden. Ich selbst bin schon seit über 8 Jahren Vegetarierin und ich kenne mich daher auch etwas mit vegetarischer Küche aus, aber auch den anderen Teilnehmern der Leserunde, die ganz normal Fleisch essen, haben die Gerichte gut geschmeckt. Ihr könnt hier in der Leserunde euch die Resultate unserer Kochkünste ansehen! :) Und ich würde mich sehr freuen von euch zu erfahren, ob vegetarisches Essen auch etwas für euch wäre? 
Hier nun aber erstmal meine Rezension:

Sonntag, 16. November 2014

Der Lovelybooks Leserpreis 2014 - Wählt eure Lieblingsbücher!

Auch ich möchte euch heute nochmal auf den Lovelybooks Leserpreis 2014 aufmerksam machen und euch bitten, für eure Lieblingsbücher 2014 abzustimmen! :)

Was ist der Leserpreis?
Beim Leserpreis geht es darum, eine Empfehlung abzugeben, welche Bücher uns Lesern wirklich gefallen haben. Bei den meisten anderen Preisen und Bestsellerlisten werden die Bücher immer von einer Fachjury ausgewählt. Hier wird darauf aber ganz bewusst verzichtet und die Leser selbst können abstimmen, was ich wirklich eine tolle Idee finde. So können auch Bücher und Autoren gewürdigt werden, die es bei der Fachjury vielleicht nicht geschafft haben, von den Lesern aber geliebt werden. :)

Donnerstag, 13. November 2014

Knaur. Challenge

















Hallo ihr Lieben, 
ich habe mich dazu entschlossen, an der Knaur. Lesechallenge teilzunehmen!
Die Idee stammt von Kitty von My Books Paradise und wird vom Knaur. Verlag unterstützt.

Worum gehts?
Vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015 werden so viele Bücher wie möglich vom Knaur. Verlag gelesen. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um Neuerscheinungen handelt oder ob die Bücher schon länger erschienen sind. Das Ziel ist es, in dem Zeitraum mindestens 20 Bücher zu lesen. 
Zusätzlich gibt es noch ein Punktesystem. Damit ein Buch als gelesen gilt, muss man eine Rezension auf seinem Blog veröffentlichen und erhält dafür einen Punkt. Außerdem kann die Rezension noch auf Amazon, Lovelybooks und Goodreads gepostet werden, wofür man je einen weiteren Punkt erhält. Wer am Ende die meisten Bücher gelesen hat, gewinnt einen (noch geheimen) Preis. :)

Ich finde diese Challenge eine tolle Herausforderung und bin schon gespannt, wie viele Bücher ich schaffen werde. Wenn ihr auch Lust habt mitzumachen, könnt ihr euch hier auf Kittys Seite dazu anmelden.

Eure Krissy

Montag, 10. November 2014

[Rezension] Selection - Kiera Cass

Selection
Kiera Cass
Hardcover, Verlag: Sauerländer
Erschienen am: 01.02.2013 
368 Seiten
ISBN: 978-3-7373-6188-0











Selection spielt im zukünftigen Amerika, welches vom 4. Weltkrieg zerstört worden ist. In der nach dem Krieg entstandenen Stadt Illeá herrscht nun ein Kastensystem, bei dem die Menschen in unterschiedliche Klassen mit verschiedenen Aufgaben und Privilegien eingeteilt worden sind, um die Gesellschaft aufrecht zu erhalten.

In einer der unteren Kasten lebt die Protagonistin America mit ihrer Familie ein ganz gewöhnliches Leben, bis die Regierung ein Casting veranstaltet, bei dem nach einer Frau für Prinz Maxon, den Thronfolger Illeás, gesucht wird. Das Castingshowprinzip ist einfach: Unter allen Teilnehmerinnen werden 35 Mädchen ausgewählt, die um das Herz des Prinzen kämpfen dürfen. America, die zunächst nicht daran interessiert ist, den oberflächlichen Prinzen und seine Welt kennenzulernen, lässt sich schließlich doch zur Teilnahme am Casting überreden. Und tatsächlich, sie hat Erfolg und gehört zu den 35 Auserwählten, mit denen sie in das Schloss fahren und dort Maxon kennenlernen darf. Doch damit beginnt für sie ein ganz neues Leben. Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen, fällt es ihr nicht leicht, sich an den Reichtum und die Regeln ud Gesetze im Palast zu gewöhnen. Auch das Konkurrenzdenken der anderen Mädchen ist ihr sehr fremd und es fällt ihr sichtlich schwer, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Doch mit der Zeit stellt sie fest, dass unter der Mädchengruppe auch echte Freundinnen zu finden sind und dass Prinz Maxon gar nicht so oberflächlich und eingebildet ist, wie zunächst angenommen, sondern eigentlich sogar ganz süß. Doch dann gibt es da auch noch Aspen, einen jungen Mann aus einer der unteren Kasten, mit dem America vor dem Casting heimlich zusammen war und für den sie immer noch Gefühle hat..

Sonntag, 9. November 2014

[Rezension] Vor uns das Leben - Amy Harmon

Vor uns das Leben
Amy Harmon
Taschenbuch, Verlag: Egmont INK
Erschienen am: 2.10.2014
348 Seiten
ISBN: 978-3-86396-073-5













Die drei Teenager Fern, Ambrose und Bailey führen ein nicht ganz ungewöhnliches Leben. Bailey ist durch eine Krankheit an den Rollstuhl gebunden, grösstenteils gelähmt und benötigt bei vielen Dingen im Alltag Hilfe. Ambrose, der Star der Ringerteams seiner Schule, hat bisher nicht nur keinen einzigen Kampf verloren, sondern ist auch noch der heißbegehrte Mädchenschwarm. Fern liest gerne Kitschromane und träumt davon, selbst eines Tages Schriftstellerin zu werden, doch im wahren Leben ist sie nochauf der Suche nach der echten Seifenoperromantik. Die drei verbindet ein gemeinsames Schicksal. Und nicht allen wiederfährt das, was man sich vom Leben wünscht. Denn viele Dinge passieren, ohne dass man sie geplant hat. Doch das kann doh manchmal auch gut sein, oder?

Das Buch hat mich total in seinen Bann gezogen. Ich kann gar nicht genau sagen, woran das liegt, es hat mich einfach umgehauen.

Dienstag, 4. November 2014

[Rezension] In meinem Himmel - Alice Sebold

In meinem Himmel
Alice Sebold
Taschenbuch, Verlag: Goldmann
Erscheinungstermin: 1. Februar 2005
384 Seiten
ISBN: 978-3-442-45836-3







"Mein Nachname war Salmon, also Lachs, wie der Fisch; Vorname Susie. Ich war vierzehn, als ich am 6. Dezember 1973 ermordet wurde."

Die 14jährige Susie Salmon führt in einer Kleinstadt ein ganz normales Leben, bis sie von einem Vergewaltiger ermodet wird. Doch damit ist Susie nicht einfach weg, sondern sie kommt in ihren eigenen Himmel, von dem aus sie ihr altes Leben beobachten kann. Sie verfolgt mit, wie ihre Familie und Freunde mit ihrem Verschwinden und ihrem Tod umgehen. Beobachtet ihren Vater auf der Suche nach dem Verbrecher, ihre Schwester beim Erwachsenwerden, ihre Mutter auf der Suche nach sich selbst und auch ihren Mörder, in der Hoffnung, dass dieser gefasst wird. Gleichzeitig schafft sie sich in ihrem Himmel ihre eigene Welt, denn sie kann noch nicht Abschied nehmen von ihrem alten Leben..

Ich bin durch den Filmtrailer auf das Buch aufmerksam geworden und wollte mir, bevor ich den Film sehe, vorher unbedingt das Buch durchlesen. Während ich beim Trailer das Gefühl hatte, dass hier viele Effekte und sehr viel unrealistische Elemente vorkamen, hatte ich dies beim Buch überhaupt nicht. Susie ist einfach total überzeugend, ihre Gedanken und Gefühle sind so realistisch und mitfühlend geschrieben, dass ich keinmal an ihr gezweifelt habe.

Donnerstag, 25. September 2014

[Rezension] Nur ein gewöhnlicher Mord - Jürgen Ehlers

Nur ein gewöhnlicher Mord
Jürgen Ehlers
Taschenbuch, KBV Verlag
Erschienen im Juni 2014
320 Seiten 
ISBN: 978-3-95441-170-2








Hamburg 1939. Kommissar Berger wird zu einem neuen Fall gerufen: Inez Reuther, eine wohlhabende Frau, wurde ermordet im Park aufgefunden. Doch wer ist der Mörder? Ihre Tochter Luise, mit der sie zusammenwohnte, die geheimnisvolle Polin, von der keiner weiß, wer sie ist, ihr Schwiegersohn, oder doch einer der vielen Herren, mit denen sie Kontakt hatte?
Berger beginnt die Ermittlungen und stößt auf viele Geheimnisse. Doch gleichzeitig beginnt der Krieg mit Polen und Berger befindet sich gerade mittendrin..

[Rezension] Die Wanderhure - Iny Lorentz

Die Wanderhure
Iny Lorentz
Taschenbuch, Knaur TB
erschienen am 10.09.2010

640 Seiten
ISBN: 978-3-426-50768-1











Nachdem die wohlhabende Bürgerstochter Marie durch eine listige Intrige ihres zukünftigen Ehemanns alles verliert, ist sie gezwungen ausserhalb der Stadt auf sich allein gestellt weiter zu leben. Doch um zu überleben bleibt ihr nichts anderes übrig, als eine wenig geachtete Hübscherin, eine Prostituierte, zu werden. Mit der Unterstützung ihrer neuen Freundin Hiltrud beginnt sie so ein komplett neues Leben, hat aber auch den Betrüger, der sie einst um alles brachte, nicht vergessen..