[Rezension] Dark Elements - Steinerne Schwingen - Jennifer L. Armentrout

17 Oktober

Dark Elements - Steinerne Schwingen
Jennifer L. Armentrout
Hardcover mit Schutzumschlag
Verlag: Harper Collins ya!
Erschienen am: 10.09.2015
448 Seiten
ISBN: 9783959679824












Layla scheint ein normales Leben zu führen, bis auf die Tatsache, dass sie zusammen mit Gargoyles, den Wächtern, lebt, und selbst zu Hälfte eine von ihnen ist. Diese sorgen dafür, dass böse Dämonen keinen Schaden auf der Welt anrichten und schicken sie zurück in die Unterwelt. Dadurch ist Layla, die auch zur Hälfte Dämonin ist, damit aufgewachsen, dass alle Dämonen böse sind und vernichtet werden müssen und hasst diese Hälfte von sich. Sie unterstützt die Wächter im Kampf gegen die Dämonen, indem sie ihre einzigartige Gabe nutzt und Dämonen aufspürt und markiert, damit diese dann später von den restlichen Wächtern vernichtet werden können. Doch bei einer dieser Aktionen geht etwas schief und der Dämon, den sie markieren wollte, greift sie an. Dabei wird sie ausgerechnet von einem mächtigen Hohedämon, Roth, gerettet, der am nächsten Tag auch noch in ihrer Schule auftaucht und sich als neuer Mitschüler vorstellt. Von da an versteht sie die Welt nicht mehr, denn wieso sollte der Dämon Interesse daran haben, ihr zu helfen? Und kann sie Zayne, ihrem besten Wächterfreund, in den sie heimlich verliebt ist, von der Begegnung mit Roth erzählen?

Dark Elements- Steinerne Schwingen ist das erste Buch, das ich von Jennifer L. Armentrout gelesen habe und jetzt kann ich sagen: Endlich verstehe ich den Hype um diese Autorin. Ich war absolut begeistert von diesem Reihenauftakt.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich flüssig lesen und der Einstieg in die Geschichte ging sehr schnell, sofort war man mittendrin und hat mit Layla mitgefiebert. Schön war dabei auch, wie die Autorin es schafft, die Hintergründe über die magischen Wesen, die Gargoyles und die Dämonen, geschickt nebenbei einfließen zu lassen. Dadurch liest man nicht seitenweise nur Informationen über Informationen (was ich persönlich auch gar nicht mag), sondern bekommt diese immer nebenbei mit, sodass man trotzdem relativ schnell mit der Thematik, den einzelnen Wesen und ihrer Verbindung zueinander vertraut ist. Das fand ich wirklich super.

Auch die Charaktere haben mir sehr gefallen. Ich liebe Layla. Sie hat für mich alles, was ich mir von einer tollen Protagonistin erwarte und war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist oft witzig, mutig, aber auch nicht übertrieben dargestellt und ihr Rolle ist sehr realistisch ausgeführt worden, sodass sie wirklich ein toller Charakter ist. Auch der Dämon Roth und Laylas Wächterfreund Zayne haben mir sehr gut gefallen. Obwohl die beiden sich schon voneinander unterscheiden, fand ich beide toll und bin gespannt, wie es mit ihnen und Layla weitergeht.

Aber auch inhaltlich konnte mich das Buch von sich überzeugen. Die Mischung aus Fantasy, Action und Romantik war für mich perfekt, von allem genau richtig viel und zur richtigen Zeit. Ständig passieren neue Dinge, seien es spannende Kämpfe gegen Dämonen, aufregende Neuigkeiten die Layla über Herkunft herausfindet oder romantische Szenen - es ist unglaublich viel los und sehr abwechslungsreich. Dadurch war das Buch für mich sehr spannend, ich habe durchgehend mitgefiebert und es gab keinen einzigen Moment, in dem ich dachte, dass das Buch nachgelassen hätte. Ganz im Gegenteil. Auch wie die Autorin das Gute und Böse dargestellt hat, nicht wie in anderen Büchern als typisch Schwarz und Weiß / Gut und Böse, sondern, dass sie zeigt, dass es auch viele Graustufen dazwischen gibt und die Trennung nicht immer ganz klar ist, fand ich sehr besonders. Das hebt das Buch für mich von andern Büchern in dieser Richtung ab und hat mir wahnsinnig gut gefallen.

Wer Lust auf etwas Fantasy hat, der wird das Buch lieben.Wer etwas romantisches mit ein bisschen Fantastik sucht, der auch. Wer einen spannenden Roman über Gut und Böse und alles dazwischen lesen will, ebenfalls. Und Fans der Autorin sowieso. Allen voran ich, denn obwohl es mein erstes Buch von ihr war kann ich ganz klar sagen: Ich bin absoluter Jennifer L. Armentrout Fan. Sie hat mich begeistert, verzaubert und in eine magische Welt voller Dämonen und Wächter entführt und ich hoffe, dass die Zeit bis zum Erscheinen des zweiten Bandes ganz schnell vergeht, damit ich wieder in diese tolle Welt eintauchen kann. Absolute Leseempfehlung!



Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Hey,
    Das hört sich ja gut an das Buch. Ich hätte es eigentlich schon vor einem Monat lesen soll, aber mein Reziexemplar hat den Weg zu mir nicht gefunden. Aber jetzt ist es endlich da und ich schon so gespannt wie es mir gefallen wird. Wait for You von der Autorin hat mir auch gut gefallen. :) Aber wenn es mir genau so gut gefällt wie dir dann muss ich mir das in Hardcover kaufen ahh. :P
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sarah :) Ja ich bin auch schon am Überlegen, mir nochmal die Hardcoverausgabe zu kaufen. DIe sieht so schön aus und das Buch war wirklich so gut, da lohnt sich das irgendwie, auch wenn ich es schon in dieser Ausgabe hab ;) Hoffentlich gefällt dir das Buch genauso wie mir :) Liebe Grüße :)

      Löschen

Folgen über GFC

Folgen über Google+